Frauenfrühstück im März

Frauenfrühstück im März

Im Anschluss an unsere Gemeinschaftsmesse versammelten sich alle Frauen zum Frühstücken im Michaelhaus. Unser Gast Bürgermeister Werner Achteresch informierte an diesem Vormittag über die politischen Pläne der Gemeinde Beesten für das Jahr 2020. Außerdem gab er einen Rückblick auf das Jahr 2019. Es war für alle Frauen ein sehr interessanter und informativer Vormittag.

Fenstersingen 2019

Fenstersingen 2019

Das diesjährige Fenstersingen der kfd Beesten wurde von der Lena-Gruppe vorbereitet. 64 Frauen trafen sich an der Familienklause Herbers, um daran teilzunehmen. An vier wunderschön geschmückten Stationen fanden adventliche Aktionen statt. Es wurden Lieder gesungen und Geschichten vorgetragen. Außerdem gestalteten die Frauen eine Schnecke aus Tannengrün und Teelichtern. Zum Abschluss gab es in gemütlicher Atmosphäre Punch, Glühwein und Plätzchen. Als Erinnerung durfte sich jede Teilnehmerin einen goldenen Stern mit nach Hause nehmen. Es war eine wunderschöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Text: Annegret Jürling
Fotos: Irmgard Fuest

Generalversammlung / Elisabethfeier 2019

Generalversammlung / Elisabethfeier 2019

Mit einem Wortgottesdienst in der St. Servatius Kirche begann unsere diesjährige Elisabethfeier. Die Margariten-Gruppe nahm das Wort „Frauengemeinschaft“ zum Thema und verdeutlichte eindrucksvoll, wofür die kfd steht und was die Frauen für die Kirchengemeinde leisten. Außerdem wurden fünf neue Mitglieder in die Gemeinschaft aufgenommen. Anschließend nahmen 94 Frauen und Präses Pfarrer Jürgen Krallmann an der Mitgliederversammlung im Saal Giesbrecht teil. Zunächst gab es Kaffee und Kuchen und im Anschluss wurden der Jahres- und der Kassenbericht verlesen. Eine Ehrung erhielten Frauen für besondere Dienste wie die Betreuung des Frühstücks, Grabpflege der Gedenkstätte, Messdiener Frauengemeinschaftsmesse und das Verteilen der Verbandszeitschrift. Besonders geehrt wurde Walburga Stroot, die bereits 20 Jahre als Bezirksfrau für die kfd Beesten tätig ist. Annegret Jürling und Mechthild Borchert bekleiden dieses Amt bereits 10 Jahre und wurden dafür ebenfalls geehrt.

Anschließend wurde auf die Initiative des Bundesverbandes der kfd hingewiesen „Ja zur geschlechtergerechten Kirche“. Die Frauen bekamen die Möglichkeit, die Forderung nach Gleichberechtigung in der Kirche mit ihrer Unterschrift zu unterstützen. Die Unterschriftenliste wird an den Bundesverband weitergeleitet.

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung sorgte die Klara-Gruppe für das Unterhaltungsprogramm. Es wurde Bingo gespielt, in dessen Verlauf es viele kleinere Preise zu gewinnen gab. Ein Sketch über den Klatsch und Tratsch in Beesten rundete dann den unterhaltsamen Nachmittag ab.

Text: Annegret Jürling
Fotos: Carina Duisen

 

 

kfd-Ausflug nach Münster

kfd-Ausflug nach Münster

Der alljährliche Ausflug der kfd Beesten führte die Frauen in diesem Jahr nach Münster. Mittags ging es mit dem Bus zunächst zum Aasee. Im Restaurant „A2 am See“ gab es Kaffee und Kuchen bei einem herrlichen Ausblick über den Aasee.
Anschließend ging es dann mit dem Bus weiter zum Mühlenhof. Hier nahm die Gruppe an einer Führung durch das münsterländische Museumsdorf teil. 30 Originalbauwerke aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, unter anderem auch eine Bockwindmühle im Zentrum des Dorfes, sind hier zu bestaunen. Die Frauen erhielten einen interessanten Einblick in das Leben der Menschen im früheren Münsterland. Am Herdfeuer im Gräftenhof des Großbauern und in der einklassigen Landschule des Dorfes nahmen die Frauen Platz und hatten viel Spaß bei den Erzählungen aus der damaligen Zeit.
Danach ging es mit dem solarangetriebenen Schiff Solaaris, Münsters einziger Wasserbus, über den Aasee zurück zu den Aaseeterrassen. Von dort fuhr der Bus wieder Richtung Beesten, wo am Michaelhaus zum Abschluss ein Grillbuffet auf die Frauen wartete. So fand der Tag einen gemütlichen Ausklang in geselliger Runde.

Text und Fotos: Annegret Jürling

 

40 Jahre Barbara-Gruppe

40 Jahre Barbara-Gruppe

Vierzig Jahre Barbara-Gruppe, das ist ein schöner Grund zum Feiern.
Neben den monatlichen Gruppenstunden hatten wir zwei besondere Veranstaltungen bei denen wir gemeinsam viel Freude erlebten.
Der erste Glanzpunkt war im Februar unsere gemeinsame Kaffeetafel in der Gaststätte Pelle. Alle vierzig Mitglieder genossen den Nachmittag. Es wurde viel aus der Vergangenheit erzählt und gelacht.
Der zweite Höhepunkt war die Fahrt nach Hamburg zur Elbphilharmonie. Dieser Tag mit den vielen Eindrücken und Begegnungen wird uns in schöner Erinnerung bleiben. Wir wünschen uns noch viele gemeinsame Stunden.

Text: Hedwig Spieker, Leiterin Barbara-Gruppe

10jähriges Bestehen der Lena-Gruppe

10jähriges Bestehen der Lena-Gruppe

Am Freitag, den 17. August 2018 feierte die Lena-Gruppe ihr 10jähriges Bestehen! Sechzehn Frauen mixten sich dazu unter professioneller Anleitung Cocktails, um dann auf die vergangene gemeinsame Zeit und das Wohl aller anzustoßen. Fingerfood wurde von allen beigesteuert, so dass es ein wirklich gelungener Abend war!
Für die nächsten Jahre wurden schon fleißig Pläne geschmiedet!

Text: Silvia Beckmann