wirIm Jahr 1917 wurde der „Katholische Mütterverein Beesten“ gegründet. Heute nennen wir uns „Katholische Frauengemeinschaft Beesten“, kurz kfd Beesten. Die kfd Beesten ist eine starke Gemeinschaft und offen für alle Frauen.

Das Leitungsteam der kfd besteht aus 9 gewählten Frauen, die von 16 sogenannten Bezirksfrauen unterstützt werden. Die Bezirksfrauen betreuen die jeweils in ihrem Bezirk wohnenden Mitglieder.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 19,50 Euro jährlich. Von diesem Beitrag gehen 12 Euro an den Bundesverband, 0,40 Euro an den Diözesanverband, 0,45 Euro an die Dekanatsebene und 6,65 Euro bleiben in der eigenen kfd.

Viele Frauen der kfd Beesten haben sich zu kleineren Gruppen zusammengeschlossen, die sich in regelmäßigen Abständen, meistens einmal im Monat, treffen. Jede Gruppe entscheidet für sich, was bei diesen Treffen gemacht bzw. unternommen wird.

Die kfd Beesten bietet für alle Mitglieder ein interessantes Jahresprogramm. Es werden kirchliche Aktivitäten z.B. Andachten und Gottesdienste angeboten und auch gesellige Aktivitäten, wie z.B. Ausflüge und Feste. Im November findet die alljährliche Generalversammlung, genannt Elisabethfeier, statt. Bei Kaffee und Kuchen oder bei einem Frühstücksbuffet, je nach Jahresplanung, werden die Jahresberichte vorgetragen und ein Unterhaltungsprogramm geboten.

Die kfd Beesten arbeitet eng mit den anderen Vereinen des Ortes zusammen, engagiert sich bei sozialen Aktionen und führt Kranken- und Gratulationsbesuche durch.

Unter der Schirmherrschaft der kfd stehen auch noch folgende Gruppen:

Der Besucherdienst, die Eltern-Kind-Gruppe und das Seniorenturnen.

Ein Mitglied der Katholischen Frauengemeinschaft Beesten zu werden, ist ganz einfach. Sprechen Sie ein Mitglied des Leitungsteams oder eine Bezirksfrau an, oder schreiben Sie eine Mail an info@kfd-beesten.de. Gerne kann auch das Kontaktformular im Impressum verwendet werden.